DRK-Mitarbeiterin legt Arm auf die Schulter einer SeniorinFoto: A. Zelck / DRK e. V.

Sie befinden sich hier:

Sie befinden sich hier: Angebote | Gesundheit und Pflege | Beratungsdienst nach §37.3SGBXI
Logo DRK

 

Kreisverband Reutlingen e. V.

Obere Wässere 1
72764 Reutlingen
Tel. 07121 / 92 87 0
Fax 07121 / 92 87 52

Notruf: Tel. 112 | Krankentransport: Tel. 19222



Beratungsdienst für
Qualitätsbesuche nach § 37.3 SGB XI 

Bild Kontaktperson

Ansprechpartner

Irmela Diebold
Beratungsdienst für Qualitätsbesuche nach §37.3 SGB XI

Telefon:
07121 - 34 53 97 42
Telefax:
07121 - 34 53 97 40
Email an Frau Diebold

 

Alle pflegebedürftigen Menschen, bei denen die Pflege und Betreuung zu Hause durch Angehörige oder Freunde sichergestellt wird und die Pflegegeld erhalten, müssen in regelmäßigen Abständen Qualitätsbesuche von einem Pflegedienst oder einer anerkannten Beratungsstelle in Anspruch nehmen. 

Qualitätsbesuche im Auftrag der Pflegeversicherung

Die Pflegeberatung nach § 37.3 SGB XI findet bei Ihnen zu Hause statt. Der Pflegeberater kann sich somit einen guten Überblick über die häusliche Pflegesituation machen und kann damit zielgerichtet beraten. 

Werden diese Beratungen nicht regelmäßig in Anspruch genommen, hat die Pflegekasse das Recht, das Pflegegeld zu kürzen oder gar zu streichen.

Den Beratungseinsatz in der häuslichen Pflege nach § 37.3 SGB XI müssen pflegebedürftige Menschen mit einem Pflegegrad 2 bis 5 abrufen, wenn sie ausschließlich Pflegegeld und keine Pflegesachleistungen beziehen. In diesem Fall ist der Beratungseinsatz verpflichtend.

Umfassende Beratung für Ihre Versorgung

Die Beratung in der eigenen Häuslichkeit wird durch anerkannte Beratungsstellen und zugelassene ambulante Pflegedienste durchgeführt. Die Pflegefachkräfte unseres Beratungsdienstes für Qualitätsbesuche nach §37.3 SGB XI freuen sich darauf, Sie zu Hause für eine Beratung aufzusuchen.

Kosten übernimmt die Pflegeversicherung

Die Kosten für den Beratungseinsatz werden bei gesetzlich Versicherten von der Pflegekasse, bei Privatversicherten von der zuständigen privaten Krankenversicherung und bei Beihilfeberechtigten von der zuständigen Beihilfestelle übernommen.

Die Kosten für den Beratungseinsatz rechnen wir direkt mit den Kostenträgern (Pflegeversicherung usw.) ab. Sie bekommen keine Rechnung für den Beratungseinsatz.

Weitere Informationen zum Thema Pflegeversicherung finden Sie hier.

 

Ansprechpartner

Irmela Diebold
Beratungsdienst für Qualitätsbesuche nach §37.3 SGB XI

Bild Kontaktperson

Telefon: 07121 - 34 53 97 42
Telefax: 07121 - 34 53 97 40
Email an Frau Diebold