Headbild

Sie befinden sich hier:

Sie befinden sich hier: Aktuell | Meldungen vergangener Jahre | Archiv 2012
Logo DRK

 

Kreisverband Reutlingen e. V.

Obere Wässere 1
72764 Reutlingen
Tel. 07121 / 92 87 0
Fax 07121 / 92 87 52

Notruf: Tel. 112 | Krankentransport: Tel. 19222



Delegation aus Armenien zu Gast
im Landkreis Reutlingen

01.10.2012

Reutlingen Eine armenische Delegation besuchte im Rahmen ihres knapp einwöchigen Aufenthaltes in Baden-Württemberg auch den DRK-Kreisverband Reutlingen. Gemeinsam mit Rettungsdienstleiter Wilfried Müller und dem Rotkreuz-Beauftragten Frank Silberbauer konnte Kreisgeschäftsführer Michael Tiefensee den Leiter der Verwaltung des Ministerums für Katastrophenschutz der Republik Armenien ebenso begrüßen wie Movses Poghosyan, Leiter des DRK-Büros in Armenien. Mit ihnen war auch der nationale Projektkoordinator für Katastrophenhilfe in Armenien, Armen Chlingaryan, in Reutlingen, um sich über die Strukturen des Deutschen Roten Kreuzes zu informieren.

Als Vertreter des DRK-Landesverbandes Baden-Württemberg hob Vize-Präsident Wolfgang Haalboom die besondere Bedeutung der Verbundenheit mit dem armenischen Volk hervor. Krieg, Genozid und Erdbeben hätten dem armenischen Volk schweres Leid zugefügt. Vor diesem Hintergrund zähle die Weiterentwicklung des Bevölkerungsschutzes und der Ersten Hilfe zu den grundlegenden Anforderungen der Kooperation. Mittlerweile gilt das Armenische Rote Kreuz auf dem Gebiet der Ersten Hilfe als führende Nation innerhalb der GUS-Staaten.


Nach einem Vortrag von Kreisgeschäftsführer Michael Tiefensee zu den Hauptaufgabenfeldern des DRK-Kreisverbandes Reutlingen und rettungsdienstlichen Ausführungen von Wilfried Müller nahm die armenische Delegation das DRK-Katastrophenschutzzentrum in Pfullingen in Augenschein und zeigte sich hocherfreut darüber, dass der DRK-Kreisverband Reutlingen ein funktionsfähiges altes, ausgemustertes und nicht mehr benötigtes Krankenfahrzeug eines Ortsvereins für die Rotkreuz-Arbeit in Armenien zur Verfügung stellen konnte. Michael Tiefensee übergab dieses Fahrzeug im Namen des Vorstandes an Movses Poghosyan. Der Transfer des Fahrzeugs wird über den DRK-Landesverband Baden-Württemberg in den nächsten Monaten erfolgen.